Angesichts der veränderte wirtschaftlichen und arbeitsmarktspezifischen Gegebenheiten haben viele Frauen aus den Mutter-Kind-Einrichtungen und Klientinnen der Beratungsstelle ihre hart erkämpfte Anstellung verloren. Der Trend, dass sozial benachteiligte Gruppen weiter in die Marginalität abrutschen, verschärft sich. Mit dem Pilotprojekt „Mamas Werkstatt“ möchte die St. Elisabeth-Stiftung auf diese Gegebenheiten reagieren und alleinerziehenden Frauen durch gezielte, individuelle Förderung ihrer Fähigkeiten in die Eigenständigkeit begleiten.


Das Projekt „Mamas Werkstatt“ ist…

  • ein Social Business, mit dem Ziel der Vermittlung und Stärkung wertvoller Kompetenzen zur Arbeitsmarktintegration (wirtschaftliche, handwerkliche, soziale Kompetenzen) sowie der Anwendung dieser Kompetenzen bei der Herstellung und dem Vertrieb nachhaltiger Produkte.
  • ein professionelles Unterstützungsangebot zur Arbeitsmarktintegration durch Informationsveranstaltungen, Kurse und individuelle Beratung.

Verbesserung der Einkommenslage

Im Rahmen befristeter Anstellungen erhalten alleinerziehende Mütter die Möglichkeit ihre Einkommenslage zu verbessern. Sie erlernen die Herstellung von Produkten für Mutter und Kind sowie wichtige unternehmerische Kompetenzen bei der Organisation des Ein- und Verkaufs. Die Folge ist ein höheres Selbstwertgefühl und wachsendes Vertrauen darin, künftige Herausforderungen gut meistern zu können.

Ein zusätzliches Schulungsangebot, individuelle Beratungen und Kreativkurse runden das Unterstützungsangebot zur Vorbereitung auf den Österreichischen Arbeitsmarkt ab.

Ansprechpartnerin:

Mag. Waltraud Kaufmann

Projektverantwortliche Mamas Werkstatt
+43 676 606 08 44 shop@mamas-werkstatt.at

“Die beste Weise sich um die Zukunft zu kümmern besteht darin sich sorgsam der Gegenwart zuzuwenden. (Thich Nhat Hanh)”

  • Wir suchen

    Wir suchen ehrenamtliche MitarbeiterInnen, die gerne nähen, schneiden oder stricken und sich gerne sozial engagieren möchten. Für die tägliche Arbeit suchen wir auch Nähmaschinen wie Overlock oder Industriemaschinen, die den Frauen ihre Arbeit erleichtern sollen.

    Zur Anfrage
  • Arbeitsplätze schaffen

    Bei uns hat jede Frau die Chance auf ein besseres Leben. Sie möchten gerne helfen und Frauen in aussichtsloser Situation finanziell unterstützen? Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, einen Arbeitsplatz für eine schwangere Frau mitzufinanzieren.

    Jetzt helfen
  • Produkte erwerben | Mamas Werkstatt

    Alle Produkte sind nachhaltig, biologisch und mit Liebe hergestellt. Mutter-Kind-Pass Hüllen Kirschkernkissen Sackerl zum Einkaufen Schultüten in groß und klein Impfpass-Hüllen Babystartpakete kleine Geschenke und vieles mehr…

    zum Shop
  • Crowdfunding Aktion

    Um unser Projekt durchzuführen, benötigen wir noch Spendengelder. Auf der Plattform respekt.net haben Sie ab sofort die Möglichkeit, unser Herzensprojekt finanziell zu unterstützen und auf diese Weise Müttern in Not die Chance auf einen Neuanfang mit ihrem Kind bieten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

    Jetzt helfen!